Sommerfest 2024 - Zwischen Hüpfburg, Handwerk und Himbeerbrause

Lebenshilfe Stollberg lädt zum dritten Sommerfest in die Hohensteiner Straße ein.

Wie schon im vergangenen Jahr veranstaltet die Lebenshilfe Stollberg am 08.06.2024 in der Zeit von 11 bis 17 Uhr wieder ein großes Sommerfest mit vielen Highlights für Jung und Alt.

Viel Spaß für die Kinder wird es durch Spielstraße, Bastelangebote, Kinderschminken und Hüpfburg geben. Mit der Jugendfeuerwehr der Stadt Stollberg kann das Löschen geübt werden. Steine bemalen, Seifenblasen fliegen lassen sowie Fußballtorwand und -feld sollen nicht nur die kleinen Gäste begeistern. Auch die Erwachsenen dürfen Einiges erleben. Neben dem eigenen Werkstattladen der Lebenshilfe bieten sechs andere Werkstätten für Menschen mit Behinderungen aus Freiberg, Reinsdorf, Glauchau, Obervogtland, Geithain und Leipzig ihre individuellen Produkte an. Eierlikör, Wurstwaren, Kerzen, Keramikartikel, Dekorations- sowie Holzprodukte, erzgebirgische Holzkunst und sogar Gartenartikel werden hier angeboten.

Für einen Einblick in die Arbeit der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen lädt die Leiterin der Stollberger Werkstätten Frau Voigt um 11.00 Uhr und um 15.30 Uhr zu einem gemeinsamen Werkstattspaziergang ein.
Musikalisch und künstlerisch soll es natürlich auch zugehen. Der Chor der International Primary School Stollberg wird den Tag eröffnen, danach folgen Auftritte der Tanzgruppen der Carnevals-Vereinigung-Stollberg e.V. und verschiedene Gruppen der Kindergärten Sonnenkäfer, Gänseblümchen, Zwergenhaus aus Stollberg und die Kita Sonnenschein sowie der 3-Tannen-Hort aus Thalheim zeigen ihr Sommerprogramm. Die Band „Invitas on Rock“, deren Musiker alle Menschen mit Behinderung sind, wird nachmittags für coole Töne sorgen.
Neben einer Enten-Angel-Tombola gibt es dieses Jahr auch ein Glückshafen-Suchspiel. Bei diesem sammelt man an den verschiedenen Ständen Bilder ein. Findet man dann noch das richtige Symbol heraus, warten tolle Gewinne der Firma HENKA und aus dem Werkstattladen auf die Besucher.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Leckeres vom Grill, kühle Getränke, sowie Waffeln, Eis und Kuchen sowie Kaffee werden von den verschiedenen Einrichtungen der Lebenshilfe den ganzen Tag über angeboten. Nebenbei können sich insbesondere die älteren Besucher zur Tagesbetreuung und Pflege sowie den Angeboten des Sanitätshauses Ludwig beraten lassen.

Und dann sind auch noch die Handwerker zu Besuch. Aber diesmal wird nicht nur gebaut, sondern auch dargeboten. Ein Glasbläser und die Mitarbeiter der Steinmetzwerkstatt Scheunert zeigen, wie besonders ihr Handwerk sein kann. Wer es selbst handwerklich angehen möchte, kann ein Vogelhäuschen gemeinsam mit den Mitarbeitenden der Stollberger Werkstätten bauen.

Kommen Sie vorbei, die Lebenshilfe Stollberg freut sich, Sie an diesem Tag begrüßen zu dürfen!

„Wir können auch…   FEIERN!“

Im Erzgebirgskreis sind insgesamt über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Lebenshilfe Stollberg in verschiedenen sozialen Einrichtungen und Diensten tätig, darunter fünf Kindertagesstätten, eine Frühförderstelle, Sozialpädagogische Familienhilfe, Schulsozialarbeit an drei Schulen, eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen mit vier Standorten, verschiedene Wohnangebote für Menschen mit und ohne Behinderungen, ambulante und teilstationäre Pflege sowie eine Integrationsküche. Unter dem Motto „Es ist normal, verschieden zu sein.“ finden so täglich über 1.300 Menschen jeder Altersstufe und mit unterschiedlichstem Betreuungs- oder Unterstützungsbedarf ein vielfältiges Angebot unter dem Dach des sozialen Dienstleisters.

Anhängende Fotos zur freien Verwendung
(Rechte Lebenshilfe Stollberg)

Rückfragen und weitere Informationen:
Lebenshilfe Stollberg gGmbH
Hohensteiner Straße 39
09366 Stollberg

Frau Voigt – Leiterin der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen
E-Mail:
Telefon 037296/773-27